Startseite

Klettern an künstlichen Wänden wird immer wie mehr eine Disziplin für sich. So werden die Ansprüche an die Bauweise der Kletterwände immer komplexer.
Die Veränderlichkeit der Kletterwände ist sehr wichtig.
Die Veränderungen werden nicht nur mittels Griffen gemacht sondern auch mit sogenanten Inserts.
Diese Inserts bieten die einzige Möglichkeit um eine Strucktur zum greifen oder stehen nach Innen zu ermöglichen.
Alles andere ob Griffe oder Volumen werden auf die Wand aufgeschraubt.
Vorallem mit Inserts und Volumen individuell gefertigt und in verschiedenen Grössen bieten wir eine Möglichkeit um das aussehen der Kletterwand markant zu verändern.
Bei unserer Bauweise werden möglichst keine scharfen Winkel gebildet. Um so die Veränderbarkeit zu gewährleisten den wir wollen Kletterwände bauen und keine Routen. Alles was die Kletterwand an Klettermöglichkeit ohne Griffe vorgibt sollte vermieden werden.
Durch diese Vorgabe sind wir immer wieder gefordert etwas zu bauen was auch schön fürs Auge anzusehen ist, denn das Auge klettert mit.

Kletterwände

Jedes Projekt erfordert eine maßgeschneiderte Lösung.
Genaue Analyse der bestehenden Möglichkeiten sind im voraus gründlich abzuklären.
Viele Faktoren spielen eine wichtige Rolle. Nicht nur Neigung und Sturzräume, Absicherung und Raumausnutzung werden geplant und differenziert betrachtet, sondern auch Lichtverhältnisse, Akustik, Belüftung, Wartung, Umkleidung etc.
Deshalb besteht unser Experten Team aus aktiven Kletterer welche das nötige Einfühlungsvermögen und Wissen mitbringen.
So gewährleisten wir eine maximale Qualität und Sicherheit denn wenn Kletterer für Kletterer planen und bauen sind wir sicher immer am Puls der Zeit zu sein.
Zögern Sie nicht uns anzurufen und einen Termin zur Besichtigung vor Ort zu machen.

Klettern an künstlichen Wänden wird immer wie mehr eine Disziplin für sich. So werden die Ansprüche an die Bauweise der Kletterwände immer komplexer.
Die Veränderlichkeit der Kletterwände ist sehr wichtig.
Die Veränderungen werden nicht nur mittels Griffen gemacht sondern auch mit sogenanten Inserts.
Diese Inserts bieten die einzige Möglichkeit um eine Strucktur zum greifen oder stehen nach Innen zu ermöglichen.
Alles andere ob Griffe oder Volumen werden auf die Wand aufgeschraubt.
Vorallem mit Inserts und Volumen individuell gefertigt und in verschiedenen Grössen bieten wir eine Möglichkeit um das aussehen der Kletterwand markant zu verändern.
Bei unserer Bauweise werden möglichst keine scharfen Winkel gebildet. Um so die Veränderbarkeit zu gewährleisten den wir wollen Kletterwände bauen und keine Routen. Alles was die Kletterwand an Klettermöglichkeit ohne Griffe vorgibt sollte vermieden werden.
Durch diese Vorgabe sind wir immer wieder gefordert etwas zu bauen was auch schön fürs Auge anzusehen ist, denn das Auge klettert mit.

Boulderwände/Boulderblöcke

Bouldern erlebt einen steten Zuwachs. So können auch Räume zum Bouldern genutzt werden welche nicht so eine große Höhe aufweisen.
Boulderwände sind meist an den Wänden des Raumes angebracht und bieten selten einen Ausstieg. Es wird meistens abgesprungen oder ab-geklettert.
Boulderblöcke sind frei im Raum angeordnet und somit umrundbar.
Auf Boulderblöcke wird ausgestiegen worin auch meistens die Schlüsselstelle besteht und man kann darauf stehen.
Wichtig ist auch hier die Veränderbarkeit und somit ein enges Lochraster zum platzieren der Griffe. Mit 125mm haben wir ein sehr enges Lochraster gewählt um sicherzustellen das ein professionelles Routen schrauben möglich ist. Dieses Lochraster bieten wir sowohl an Holzwänden wie auch an unseren Polyesterwände an.

Kontakt

vertikarlin@web.de